Porträt Esther Kamber, diplomierte Ergotherapeutin FH

Berufstätigkeit als Ergotherapeutin

seit März 1999

Eigene pädiatrische Praxis Ergotherapie Wiedikon

  • Abklärung und Therapie von Kindern und Jugendlichen, basierend auf dem Model of Human Occupation (MOHO) von Gary Kielhofner
  • Therapiekonzepte und -ansätze: sensorische Integration, kognitives Training nach Feuerstein, CO-OP, prozessorientierte Gestalttherapie
  • Begleitung und Beratung der Eltern
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit anderen Fachpersonen

November 2010 bis Juli 2011

Teilzeitpensum bei der Interdisziplinären Autismusberatungsstelle Baden

  • ergotherapeutische Abklärung von Kindern im Rahmen der interdisziplinären diagnostischen Phase
  • auf die spezifischen Bedürfnisse von Kindern mit Autismus ausgerichtete Ergotherapie
  • Elternberatung zur Alltagsgestaltung
  • Beratung von TherapeutInnen, FrüherzieherInnen, LogopädInnen und KindergätnerInnen
  • Mitarbeit am 'Runden Tisch' von Kindergarten und Heilpädagogischer Schule

1995 bis 1999

Frühberatungs- und Therapiestelle der RGZ-Stiftung, Horgen und Dietikon

  • ergotherapeutische Tätigkeit wie oben
  • Praktikumsleitung

1992 bis 1995

Schule für Kinder mit Körper- und Mehrfachbehinderung Zürich

  • Einzeltherapie, teilweise integrativ im Unterricht; Esstherapie
  • Abklärung und individuelle Anpassung von Hilfsmitteln

Zusatzausbildung, längerdauernde und ausgewählte kurze Weiterbildungen

Sensorische Integration Therapie nach J. Ayres: Grundkurs und Ausbaustufe in Deutschland

Feinmotorische Therapie nach NTT, Kurs von Prof. Dr. B. Smits-Engelsman, Pluspunkt Jona

Zürcher Neuromotorik, Seminar bei Prof. Dr. R. Largo, Kinderspital Zürich

Feuerstein Instrumental Enrichement Program: Basiskurs bei R. Nyfeler Zürich

Computergestütztes kognitives Training mit COGPACK, Kurs des EVS

ADHS-Tagung PD Dr. med. O. Jenni, Kinderspital Zürich

Herausforderung ADHS: Kurs von Dr. S. Zehnder, Norddeutsches Institut für Kurztherapie Bremen

Kommunikation mit Menschen mit Autismus, Kurs von CH. Wandeler, Stiftung Kind und Autismus Urdorf

PECS Basiskurs bei S. Bajorat, Stiftung Kind und Autismus Urdorf

Seminare in prozessorientierter Gestalt- und Kunsttherapie bei M. Sinner Zürich

Focusing Grundausbildung bei T. Dawson Zürich

Evidenzbasierte Ergotherapie, Kurs des EVS

Symposium Klientenzentrierte Therapie, Dr. Gary Kielhofer ZHAW Winterthur

Teilnahme am Qualitätszirkel seit 1999

 

Berufsausbildungen

09.1989 bis 09.1992

Höhere Fachschule für Ergotherapie Zürich
Abschluss als diplomierte Ergotherapeutin FH

11.1978 bis 11.1981

Krankenpflegeschule Zürich
Abschluss als diplomierte Pflegefachfrau AKP

Berufstätigkeit als Pflegefachfrau AKP von 1981 bis 1988

in der medizinischen, chirurgischen und radioonkologischen Abteilung des Universitätsspitals Zürich